Bundesfreiwilligendienst: Aus eins macht zwei

Zum 1. Oktober hat unsere Bundesfreiwillige Daniela Ohm Unterstützung in Form von Oliver Kreis aus dem Amt Neuhaus bekommen.

Oliver ist studierter Historiker und wird sich in seinem Freiwilligenjahr hauptsächlich um das Einwerben von Drittmitteln kümmern sowie um die Übertragung unseres Inventars in die digitale Welt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Museum in Berlin. Das bedeutet, dass Sie anschließend einen exklusiven Einblick in unser Museumsarchiv bekommen können.

Wie Oliver den Weg zu uns gefunden hat? Über eine Bekannte hatte er über die Möglichkeit eines BFD im kulturellen Bereich erfahren. Da er im schönen Wendland bleiben wollte, ist er über die offizielle Einsatzstellensuche des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben auf unser kurz zuvor eingestelltes Platzangebot aufmerksam geworden.

Das LKJ Niedersachsen wird auch Oliver durch sein Jahr im BFD 27plus begleiten – sollten auch Sie Interesse an einem Freiwilligendienst haben, wenden Sie sich gerne an Juliane v. Ilten: v.ilten@lkjnds.de oder natürlich direkt an uns.

Wir freuen uns auf jeden Fall über sein Interesse, in unserem Museum aktiv mitzuwirken und begrüßen Oliver an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich!

Foto: Daniela Ohm – Oliver Kreis im Gespräch mit Museumsleiter Uwe Hils

Bitte streuen Sie die Nachricht - danke!