Programm

 

Im Programm veröffentlicht das Museum Veranstaltungen, Kurse und Workshops zu unterschiedlichen Themen, die überwiegend auf dem Museumsgelände durchgeführt werden. Zu den Kursen sind Voranmeldungen erforderlich, genaue Informationen und Links erhalten Sie, wenn Sie den Veranstaltungstermin anklicken.

Zu einigen Veranstaltungen die regelmäßig im Kalender stehen, sind Sie ohne Voranmeldung gerne als Besucher:in eingeladen, z.B. zum Wendländischen Ostereiermarkt, der Kulturellen Landpartie oder den Kräuter- und Hexentagen, wo viel buntes Programm und zahlreiche Aussteller auf dem Gelände zu erleben sind.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Programmangebot gefällt, um Sie möglichst oft bei uns wiederzusehen.

 

Jun
8
Sa
2024
Keine Angst vor der Schafschur
Jun 8 um 9:00 – 15:00
Keine Angst vor der Schafschur @ Rundlingsmuseum Wendland

In diesem Kurs lernen Sie, Schafe angstfrei zu scheren und eigene Hemmungen – die ja jeder erstmal und vernünftigerweise hat – zu überwinden.

Nach einer öffentlichen Schafschur-Demonstration am Morgen erhalten Sie unter der fachkundigen Anleitung des langjährigen Schafhalters und -scherers Thomas Eichhofer eine Einweisung, wie die Leineschafe, die auf dem Gelände laufen, eigenständig von ihrer Wolle befreit werden. Von der Einstellung der Schermaschine, Greifen und Haltung von Mensch und Schaf bis zum Einsacken lernen Sie die Arbeitsgänge nach traditionellen und modernen Erkenntnissen. Sofern Sie bereits eine eigene Schermaschine besitzen, können Sie diese gerne mitbringen. Für alle andern wird Gerät gestellt.

Das selbstständige Scheren bereitet Freude und Bestätigung und Sie lernen, ihre eigenen Schafe sicher und tierschutzgerecht zu scheren.

Dozent: Thomas Eichhofer (Agrarökologe, Schafscherer und -halter)

Der Preis beträgt jeweils 75,00 € inklusive Museumseintritt, Skript und Mahlzeit.
Anmeldung bitte an eichhoferthomas@aol.com oder telefonisch 0177 / 2217862

Teilnehmerzahl: 6 – 8 Personen

Jun
15
Sa
2024
Bienen- und Wiesentag
Jun 15 um 11:00 – 17:00

Die wilde Wiese als Lebensraum für Tiere und Pflanzen

Am Lehrbienenstand im Rundlingsmuseum geben Imkerinnen und Imker Einblicke in die Kunst des Bienenhaltens und in die Honiggewinnung. Fragen rund um Beutesysteme, ums Schleudern und um Betriebsweisen werden fachkundig vom Imkerverein Wendland e.V. beantwortet. 

Zudem informiert der Verein WildeWieseWendland über die Bedeutung des Lebensraums Wiese für Tiere und Pflanzen und führt in die Technik des Sensens ein. 

Mitmachangebote für Kinder und Erwachsene, u.a. Insektenhotels werkeln.

Kleine Leckerbissen und Kaffee, Kuchen und Brot beim Museumsbäcker laden zum Verweilen ein. Ohne Anmeldung.

Der Eintritt beträgt 5,00 Euro für Erwachsene, bis 18 Jahre frei.

Gefördert durch