Daniela Ohm erste Bundesfreiwillige im Museum!

Seit 2. März ist sie die Pionierin: Daniela Ohm hat ihren Dienst als erste Bundesfreiwillige im Rundlingsmuseum Wendland angetreten. Zunächst hat sie die Pflege unseres Instagram-Accounts von Luisa Wesch übernommen, die uns aber als studentische Hilfskraft der Museologie erhalten bleibt und an einem eigenen Projekt für das Museum arbeitet. Wenn alles gut läuft – und davon gehen wir mal aus – wird dieses 2021/22 in einer Sonderausstellung münden, Themenbereich „Volksglaube und Sagen im Wendland“.

Daniela Ohm arbeitet sich gerade in das Management unserer Ferienprogramme ein und ist von Telefon und Tastatur fast nicht wegzukriegen – wir freuen uns riesig über ihre Unterstützung, und Sie können es auch: In Kürze veröffentlichen wir unser Ferienprogramm für Kinder, das von unseren Akteuren in den Osterferien angeboten wird. Achten Sie ab 20.März auf die Aushänge in den Grundschulen, Rathäusern und ausgewählten anderen Orten. Aber natürlich werden Sie auf dieser Seite fündig!

Also: Herzlich willkommen, Daniela und auf ein schönes, spannendes Jahr im Museum!

Bitte streuen Sie die Nachricht - danke!