Mit Volldampf Richtung neuer Rundlingsausstellung

Endlich geht es voran mit unserer neuen Rundlingsausstellung, an der wir auch das ganze nächste Jahr unter Volldampf arbeiten werden, um Ihnen zum Saisonstart 2022 alles zum Thema Rundlinge zu präsentieren: auf der Basis des neuesten Standes der Rundlingsforschung, erarbeitet von einem Team hochkarätiger Wissenschaftler unter der Leitung des Rundlingsvereins, modern umgesetzt und präsentiert durch einen der renommiertesten Ausstellungsmacher Norddeutschlands. Und das Ganze in der historischen Durchfahrtsscheune, die von regionalen Handwerkern mit historischem Bau-Know how derzeit restauriert wird. So wurde beispielsweise die Abwurfluke für Heu auf dem Dachboden der Scheune durch die Zimmerleute bereits originalgetreu wiederhergestellt. Es wird ein Fest für Hirn und Herz, Heimat und Geschichte des Wendlands und seinen Freunden.

Am Montag fand bei uns im Museum die Auftaktveranstaltung für die Neukonzeption der Ausstellung statt – mit gebotenem Abstand und voll maskiert. Hinter den Masken verbergen sich:

Die Leiterin der Veranstaltung Fachdienstleiterin Dagmar Schulz; Projekt Bauliche Sanierung: Janneke Vock; Projekt Wissenschaftliche Begleitung: Nicole Servatius;

als Wissenschaftler: Wolfgang Meibeyer, Jens Schneeweiß, Matthias Hardt, Hansjörg Küster (es fehlen auf dem Foto: Dirk Wübbenhorst, Karl-Heins Schneider, Carl-Hans Hauptmeyer und Michael Schmidt). Sie vertreten mit ihren Lehrstühlen in Hannover, Cottbus, Leipzig/Halle sowie als Experten hne Lehrstuhl die unterschiedlichen Blickwinkel auf die Rundlingsfrage (historisch, siedlungsgeografisch, archäologisch, agrar-sozialgeschichtlich, aus Sicht der Kulturlandschaftsbetrachtung und der ländlichen Baukultur).

als Ausstellungsmacher: Hannes Homann von Homann- Güner-Blum, Visuelle Kommunikation Hannover.

Zur Eröffnung sehen wir uns hoffentlich alle ohne Masken wieder, damit die erfreuten Gesichter zu sehen sind.

Wiederhergestellte Abwurfluke in der Durchfahrtscheune

Foto: Oliver Kreis / Daniela Ohm

Bitte streuen Sie die Nachricht - danke!