Nachdenken und organisieren: Alles für Sie

Nein, der junge Mann im Bild ist nicht der Museumsleiter (der ist etwas älter), aber uns rauchen die Köpfe zur Zeit ähnlich, und das muss ja auch mal gesagt werden.

Sie können sich jedenfalls freuen: Im nächsten Jahr erwartet Sie neben unseren traditionellen Highlights ein volles Programm an Aktionstagen, Workshops, Ferienprogrammen und auch Schulklassen-Angeboten. Hinter jedem Gewerk und Angebot stehen Leute vom Fach, die ihr Handwerk verstehen, und dies kurzweilig und lebendig vermitteln. Ob wir davon sprechen, Hosenknöpfe von Hand zu fabrizieren, Brot zu backen, zu schmieden, zu kochen, fotografieren, singen, Bier zu brauen, die altdeutsche Schrift zu erlernen, Natur-erleben-Programme oder Kräuterführungen mitzumachen oder selbst ätherische Öle und Kräutertees herzustellen, ja sogar Yoga-Kurse zu absolvieren (wo sonst…in der sagenhaft entspannten Atmosphäre unseres Museums)…Sie merken: So lang wie diese kurze Aufzählung, so bunt und abwechslungsreich wird’s in 2020. Hinzu kommen weiter Vorträge, Ausstellungen und auch ein Konzert.

Es lohnt sich also, am Ball dieser Homepage zu bleiben und den Veranstaltungskalender zu beobachten. Etwa Ende November gehen wir damit online, damit Sie auch schön die Termine für nächstes Jahr schon mal blockieren können.

Ach, und übrigens: Wenn Sie selbst eine Idee haben, die irgendwie passen könnte und die Sie vermitteln möchten: Wir haben immer ein offenes Ohr für neue Ideen! Am einfachsten, Sie rufen uns an (0 58 41) 96 29 30 oder schauen mal hier.

Bitte streuen Sie die Nachricht - danke!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.