Projektvorschlag

Zunächst: Danke, dass Sie sich bis hierhin durchgekämpft haben. Optimisten, die wir sind, schließen wir daraus, dass Sie eine Vermittlungsidee haben und eine Vorstellung davon, an wen Sie sich richten möchten. An dieser Stelle möchten wir Sie noch einmal ermutigen, uns Ihre Idee zu übermitteln, auch wenn sie Ihnen vielleicht gehabt vorkommt oder im Gegenteil ungewöhnlich erscheint. Wir sind immer offen für Neues, auch wenn das Alte unser Thema ist. Um Ihnen ein wenig Struktur zu liefern (und uns die Arbeit zu erleichtern, zugegeben), bitten wir Sie, sich des folgendes Formulars zu bedienen und uns zu senden. Wir melden uns alsbald zurück!

Noch ein paar Worte zu den Rahmenbedingungen. Wir haben verschiedene Örtlichkeiten für verschiedene Zwecke:

  1. Zwei Seminarräume für unterschiedlich große Gruppen, eher für Vorträge, Diskussionen usw. geeignet. Beamer usw. ist natürlich vorhanden.
  2. Das Kinderaktionshaus: Hier kann sowohl „gemanscht“, gemalt, gebastelt und Unterricht à la 1870 veranstaltet werden. Platz für 10-20 Kinder ist vorhanden; für den Ein-Ausgang auf die freie Wiese braucht nur einen Schritt durch die Tür.
    Über dem Kinderaktionshaus befindet sich ein einfacher Schlafboden mit zehn Feldbetten für eine echt rustikale Übernachtung. Für die hygienischen Annehmlichkeiten stehen dann unsere Toiletten, Waschgelegenheiten und sogar eine Dusche des Nachts für Sie offen.
  3. Die Obstscheune: Eine (moderne) Küchenhexe zum Backen und Kochen ist vorhanden, Strom, fließend Wasser und ein Kühlschrank sowie Spülbecken und alles, was das Hygiene-Herz des Gesundheitsamts erfreut. Je nach Bedarf können wir auf der Basis von Bierbänken und Tischen (breite Version) Sitz- und Arbeitsplätze für 10 – 30 Teilnehmer aufbauen.
  4. Freigelände: Die Streuobstwiese bietet Raum für allerhand Freiluftaktivitäten.

Wenn es der Zielgruppe, an die Sie denken, nach Speis und Trank gelüstet, können wir für Sie auch ein Catering organisieren, ob nun Erbsensuppe mit Graubrot und Bier oder schicke Häppchen mit Prosecco.

Ein Wort zu den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen: Natürlich freuen wir uns, wenn Sie ein ehrenamtliches Engagemant ins Ausge fassen, um kostenlose Angebote zu ermöglichen.

Aber für viele Angebote schließt sich das angesichts des Aufwandes für Vor-. und Nachbereitung und Durchführung aus. Und außerdem müssen wir alle von irgendwas leben und möchten auch Teilnehmern die Möglichkeit geben, ihre Wertschätzung für ein Angebot materiell auszudrücken. Schön gesagt, nicht? Deshalb besprechen wir ganz offen Ihre und unsere Vorstellungen, um ein Angebot zu erarbeiten, das alle glücklich macht: Sie, unsere gemeinsamen Teilnehmer und uns als Museum. Klingt doch gut, oder? Wird es auch. Und hier nun endlich das Blatt für Ihren

Projektvorschlag



KursMitmachangebotVortrag o.ä.VorführungAnderes


ErwachseneSchulklassenKinder

Ungefähre Dauer